Sonntag, 29. Januar 2017

Leckerer Zitronenkuchen!

Heute möchte ich Euch diesen fluffigen und leckeren Zitronenkuchen verraten.
Der Kuchen kommt ohne Eier aus und kann auch ganz Vegan gebacken werden.



Ohne viel Tamtam alles zusammen rühren und in die Form geben, dann backen und wer mag noch Zuckerguss und Streusel oben drüber. Fertig!

Veganer Zitronenkuchen 

Rezept:

300gr Mehl
1 Packung Weinstein Backpulver
1 Packung Vanillezucker
125gr Zucker
125ml Öl
250ml Sojadrink/ Mandeldrink oder Milch
1Biozitrone 
3 Eßl.Puderzucker
bunte Streusel
Zitronenpresse

1.Backofen vorheizen auf 180°C
2. zuerst die trockenen Zutaten in die Rührschüssel geben:Mehl, Zucker, Backpulver und Vanillezucker.
3. die Biozitrone waschen und dann die Schale mit der Reibe reiben und zu den trockenen Zutaten hinzufügen, verrühren
4. Milch und Öl zum Schluß dazugeben
5. nun mit dem Schneebesen zu einem glatten Teig verrühren, keinen MIXER,
6. die Backform mit Backpapier auslegen 
7. jetzt den Teig in die Form geben
8. den Kuchen bei 180°C für 40-45 min backen
9. den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form lösen
9. 3 Esslöffel Puderzucker mit dem Saft einer halben Zitrone verrühren und auf dem Kuchen als Glasur verteilen, dann noch Streusel darüber.

Fertig!

Und jetzt geniessen zum Kaffee oder Tee!

Viele Grüße Eure madelaine himmmelblau










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen