Sonntag, 24. Januar 2016

Schmeckt nach "Liebe im Winter" oder einfach nur nach ZUHAUSE!




Dampfnudeln mit warmen Früchten und Vanillesoße
 

Dampfnudeln:

250g Mehl
1/3 Würfel Hefe
1 Eßlöffel Zucker
125 ml Milch oder Pflanzenmilch
25g weiche Butter oder pflanzliche Margarine
1 Prise Salz


Für den Dampfsud:

125 ml Milch oder Wasser
20g Butter oder pflanzliche Margarine
 25g Zucker


Früchte:
500g TK Erdbeeren und Himbeeren gemischt
2 Eßlöffel Zucker 
100ml Wasser


Vanillesoße:
500ml Milch oder Pflanzenmilch
2-3 Eßlöffel Zucker
20g Speisestärke
1 Packung Vanillezucker



  1. Die Milch für die Dampfnudeln in einem Topf etwas erwärmen und vom Herd nehmen (nicht zu heiß, da die Hefe sonst nicht aufgeht), nun die Butter in der Milch auflösen, die Hefe hineinbröckeln und verrühren.
  2. Das Mehl, den Zucker und eine Prise Salz in eine Schüssel geben.
  3. Die Hefemilch zum Mehl geben und alles mit einem Mixer und Knethaken verquirlen, bis der Teig sich gut gelöst hat und ein glatter Teig entstanden ist.
  4. Den Teig in 8 Stücke schneiden und daraus Kugeln formen, diese auf ein Backblech mit Backpapier legen und zugedeckt an einem warmen und ruhigen Ort 30min gehen lassen.
  5. Die Früchte mit Wasser oder Milch und Zucker in einen Topf geben und auf mittlerer Hitze ca 15-20min kochen bis ein Kompott entstanden ist, dabei immer gut umrühren, damit nichts anbrennt oder ansetzt am Topfboden.
  6. Für den Sud in einem weiteren Topf Milch, Butter und Zucker geben und die Teigkugeln hineinsetzten, das ganze zum Kochen bringen und 20 min dämpfen. Den Deckel nicht öffnen, sonst fallen die Dampfnudeln zusammen,
  7. Für die Vanillesoße 500ml Milch in einem Topf geben und die Stärke noch in der kalten Milch unterrühren, das ganze Erwärmen bis die Milch angedickt ist, dann den Zucker und den Vanillezucker dazugebe und gut verrühren, abschmecken.
  8. Nun alles noch warm servieren und genießen!
 Guten Appetit!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen